Club der Freunde

Protokoll

Ein Tag im Leben des Ortenauer Fußballers Kai Eisele beim Halleschen FC

Der gebürtige Ortenauer Kai Eisele hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Der 23-jährige Torwart ist Profi-Fußballer beim Drittligisten Hallescher FC und hat fudder Einblick in seinen Alltag gewährt.

Kai Eisele aus Friesenheim im Ortenaukreis hat wie viel andere im Kindes- und Jugendalter Fußball sein Hobby genannt. Doch im Gegensatz zu ihnen hat Kai sein Hobby zu seinem Beruf gemacht. Als Torwart war er bis 2017 Teil der Nachwuchsmannschaften des SC Freiburgs. 2014 holte er gemeinsam mit der U-19 den DFB-Pokalsieg. Seit 2018 spielt er beim Drittligisten Hallescher FC.
8. 25 Uhr
Guten Morgen. Ich bin schon eine Weile wach. Wenn wir um 10 Uhr trainieren, stehe ich um 7.30 Uhr auf und mache mich bereit für den Tag. Morgens esse ich immer Buchweizen- und Mungbohnenkeime. Ich keime diese selbst mit einem Keimsieb oder einem -glas. Das dauert ungefähr zwei Tage und ich mache das mittlerweile seit zwei Jahren. Dazu gebe ich dann Obst, Sonnenblumenkerne, Soja-Joghurt, getrocknete Früchte, Kokosmilch und – Flocken. So sieht mein tägliches Frühstück aus.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an #tb DFB-Pokalsieger 2014 #5years #scfreiburg Ein Beitrag geteilt von Kai (@kai_eisele) am Mai 17, 2019 um 5:40 PDT

Gleich mache ich mich auf den Weg zum Stadion. Ich wohne gerade mal zwei Minuten entfernt. Bei gutem Wetter fahre ich immer mit dem Rad oder auch mal mit dem Roller. Wenn das ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>