Club der Freunde

Freiburg

Ein kleines bisschen Weihnachtsmarkt: In der Innenstadt stehen jetzt Buden

Eigentlich würden sie jetzt auf dem Weihnachtsmarkt stehen und Kerzen, Keramik oder Crêpes verkaufen. Doch weil dieser 2020 ausfallen muss, dürfen Handwerker und Schausteller in der Altstadt verkaufen.

Den echten Weihnachtsmarkt gibt es nicht – aber wenigstens ein klein wenig Ersatz: 22 Kunsthandwerker und fünf Schausteller bieten ihre Waren an – quer über die Altstadt verteilt. Freiburger Einzelhändler haben eine Patenschaftsaktion gestartet und überlassen den Weihnachtsmarktbeschickern Flächen vor und in ihren Geschäften.
Paula Frey steht in ihrem Weihnachtsmarkthäuschen und verkauft Crêpes, wie jedes Jahr von Ende November an. Nur: ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>