Nachtleben

Ein Freiburger startet an diesem Freitag eine Afrobeats-Partyreihe im Räng

Anika Maldacker

An diesem Freitag steigt im Great Räng Teng Teng die erste Afrobeats-Party in Freiburg. Die Idee dazu kam DJ Twyce alias Owusu Künzel beim Ghana-Urlaub. Aus der Veranstaltung soll eine Reihe werden – und ein Ort für die afrikanische Community.

Eine Partyreihe, die das Flair Afrikas nach Freiburg bringen soll: Das will der Freiburger Owusu Künzel, auch bekannt unter seinem DJ-Namen Twyce, mit "Afrolicious" schaffen. An diesem Freitag findet im The Great Räng Teng Teng die erste Ausgabe statt. Wenn es gut läuft, soll daraus sogar eine alle ein bis zwei Monate stattfindende Partyreihe werden.

Die Idee zu "Afrolicious" kam Owusu Künzel im Ghana-Urlaub zu Beginn des Jahres. "Ich hab dort vor Ort in den Clubs und auf Partys gemerkt, dass sich viel im Genre Afrobeats tut", sagt Künzel. Besonders Ghana und Nigeria seien Hochburgen. "Ich wurde schon oft in Freiburg angesprochen, ob es Partys für dieses Musikgenre gibt", sagt der 33-Jährige. In Freiburg gebe es bisher eher Reggae- oder Dancehall-Veranstaltungen. "Eine Afrobeats-Party hat noch gefehlt", so der im hauptberufliche Redakteur. Weltweit sei das Genre derzeit in Bewegung, in Freiburg sei davon allerdings noch nicht viel angekommen. "Die Rhythmen sind sehr eingänglich und die Musik strahlt Optimismus aus", sagt Künzel, "selbst Menschen, die behaupten, sie können nicht tanzen, können zu Afrobeats tanzen".

Ein Raum für die afrikanische Gemeinschaft in Freiburg

Auf der Afrobeats-Party im Räng Teng Teng will Owusu Künzel nicht nur Musik aus Westafrika, sondern auch aus dem Osten und Süden des Kontinents auflegen. "Es soll eine panafrikanische Party werden", sagt er. Musik von Künstlerinnen und Künstler wie WizKid, Shatta Wale, CKay oder Fireboy DML stehen auf seiner Playlist für diesen Abend. Sein Repertoire hat der DJ, der seine musikalische Heimat im HipHop, Dancehall und Trap sieht, im Urlaub nochmals aufgestockt. Bei "Afrolicious" will Künzel vor allem Afro House und Afro Trap auflegen. Bei der ersten Edition legt er selbst auf. Danach will er die Reihe aber auch für andere DJs öffnen, sogar für Tanzgruppen, Sängerinnen oder Sänger oder Live-MCs.

Mit der Party will Künzel aber auch einen Raum für die afrikanische Gemeinschaft in Freiburg schaffen und die Diaspora stärken. "Es sind aber alle willkommen und es wäre schön, wenn es zu einem Austausch zwischen den Kulturen kommt", so Künzel.

Vier Songs, mit denen Du dich auf die

Party einstimmen kannst:


WizKid - Mood



CKay - Love Nwantiti



Shatta Wale - On God



Fireboy DML & Ed Sheeran - Peru


Was: AFROLICIOUS: Afrobeats x Afro House x Afro Trap mit DJ TWYCE
Wann: Freitag, 6. Mai, 23 Uhr bis 5 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng