Club der Freunde

Geschichte des Kolonialismus

Ein Freiburger, der in Ruanda Gräueltaten verübte

In seinen Tagebüchern beschreibt der Kolonialoffizier Max Knecht seinen brutalen Alltag in Deutsch-Ostafrika. Der Kolonial-Experte Heiko Wegmann hat das Leben des Freiburgers erforscht.

Seine Aktivitäten der vergangenen Tage? "600 Hütten niedergebrannt, große Bananenschamben zusammengeschlagen und mehrere Hundert Schafen, Ziegen und Rinder fortgeführt". Ohne Skrupel beschreibt der Kolonialoffizier Max Knecht 1907 von Ruanda aus stolz, wie er dort unzählige Lebensgrundlagen zerstörte. 1908 kam er nach Freiburg. Der Kolonialismus-Experte Heiko Wegmann veranschaulicht den Kolonialismus an seinem Beispiel. Der Breisgau-Geschichtsverein Schauinsland hatte ihn zu einem Online-Vortrag eingeladen.
"Es ist ein großartiges ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>