Übersicht

BZ-Schwimmbad-Check: Diese Bäder in Südbaden sind geöffnet

Annika Vogelbacher & Konstantin Görlich

Städte und Gemeinden mussten in der Corona-Pandemie ihre Bäder schließen. Nach und nach öffnen sie nun wieder. Wir zeigen, welche Freibäder, Hallenbäder, Thermen und Spaßbäder geöffnet haben.

Je nach Inzidenz vor Ort und der jeweiligen Regelung haben einige Schwimm- und Freibäder in Südbaden im beginnenden Frühsommer des zweiten Pandemie-Jahres schon wieder geöffnet. Bei manchen steht eine Öffnung kurz bevor. Wenige können aber aus verschiedensten Gründen gar nicht öffnen, einzelne nutzen die Schließzeit für ausgiebige Renovierungen.

Unsere Badekarte gibt einen aktuellen Überblick darüber, wo – und unter welchen Voraussetzungen – der Sprung ins kühle Nass möglich ist. In aller Regel wird ein vorab gebuchter Termin benötigt – denn auch mit den aktuellen Lockerungen bleiben Beschränkungen für die Becken bestehen.
Saison beendet

Die BZ-Badekarte macht Herbst- bzw. Winterpause – und wird 2022 hoffentlich nicht wieder benötigt werden, wenn der Pandemieverlauf sich erwartungsgemäß verhält. Einzelne Freibäder haben ihre Saison übrigens bis in den Oktober verlängert, etwa das Freibad in Denzlingen.

Die aktuelle Regelungslage sowie den täglich aktualisierten Datenstand zur Pandemie in Baden-Württemberg zeigen wir im BZ-Dashboard – unter anderem mit dieser Karte zur Stabilität der Inzidenzen, die Grundlage für Öffnungen bzw. Schließungen sind:


Diese und weitere Datengrafiken zur Corona-Pandemie in Baden-Württemberg und aller Welt zeigen wir täglich aktuell im BZ-Dashboard.