Club der Freunde

Neue Konkurrenz

E-Leihroller verschärfen das Parkplatzproblem in Freiburg

In der Freiburger Innenstadt sind kostenlose Stellflächen für motorisierte Zweiräder rar. Die "Freib-e"-Leihroller verschärfen das Problem. Nun sollen sie anders über die Stadt verteilt werden.

Das Frankfurter Unternehmen Süwag bietet seit Juli in Freiburg mit Öko-Strom betriebene Motorroller zum Leihen an. Die auf den Namen "Freib-e" getauften Zweisitzer stehen oft auf kostenlosen, von der Stadt ausgewiesenen Flächen. 104 gebührenfreie Stellplätze an zehn Orten gibt es, verteilt rund um die Innenstadt. Die Flotte der Süwag besteht aus 50 Fahrzeugen – und macht so auswärtigen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>