Club der Freunde

Gesundheitsamt

Durch immer mehr Corona-Fälle in Freiburg dauert die Nachverfolgung immer länger

Das Gesundheitsamt braucht inzwischen rund eine Woche, um mögliche Betroffene zu kontaktieren, weil es pro Infiziertem bis zu 90 Kontakte nachverfolgen muss. Das führt zu Wartezeiten für Betroffene.

Die steigenden Infiziertenzahlen führen zu mehr Tests und damit zu einer stärkeren Belastung der Mitarbeiter in Laboren, an Teststationen und im Gesundheitsamt. Das wiederum verursacht längere Wartezeiten für Menschen, die Risikokontakte hatten oder auf ein Testergebnis warten.
Erfahrungsbericht: Die vermeintliche Grippe war doch Covid-19
Quarantäne-Anordnung kommt nach 11 Tagen
Malte S. war am Samstag, den 17. Oktober von einem Reha-Aufenthalt zurückgekommen. Am Montag darauf informierte ihn eine Reha-Teilnehmerin, dass sie positiv auf Corona ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>