Heftige Gegenwehr

Drogenfund auf dem Stühlinger Kirchplatz - Tatverdächtiger festgenommen

BZ-Redaktion

Ein 24-Jähriger soll mit Drogen gehandelt haben. Bei seiner Festnahme leistete er heftige Gegenwehr.

Wie die Polizei am Dienstag, 15. Dezember, mitteilt, wurde bereits am Freitag, 11. Dezember, ein 24-jähriger Gambier auf dem Stühlinger Kirchplatz festgenommen. Ihm wird Drogenhandel vorgeworfen. Der Polizei war gegen 20.45 Uhr ein bislang Unbekannter aufgefallen, der bei einer Bank auf dem Platz mit eine Stock in der Erde herumstocherte. Als der Mann die Polizisten entdeckte, flüchtete er. Dabei schloss sich ihm der 24-jährige an. Während einer der Männer während der Verfolgung entkam, konnten die Beamten den anderen fassen und unter heftiger Gegenwehr festnehmen. Der Tatverdächtige führte 0.6 Gramm Ecstasy, eine hohe dreistellige Bargeldsumme sowie gefälschte Ausweispapiere mit sich.
In der Erde vor der Bank, auf der der bislang unbekannte Tatverdächtige festgestellt wurde, fand ein Drogenspürhund ein Versteck mit einer geringen Menge Marihuana.