Polizei warnt

Dreister Einbrecher bestiehlt 82-Jährige in Freiburg-Zähringen

BZ-Redaktion

Ein besonders dreister Einbrecher hat eine 82-Jährige bestohlen, indem er ihr vormachte, einen anderen Einbrecher verjagt zu haben

Der bislang unbekannte Mann machte sich, wie die Polizei mitteilt, am Freitag, 23. Oktober, gegen 14.50 Uhr an der Wohnungstür einer 82-jährigen Frau in deren Wohnhaus an der Zähringerstraße in Freiburg zu schaffen. Die Frau selbst war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Als sie zurückkehrte und den Mann auf sein Tun ansprach, erklärte dieser, dass er soeben einen anderen Einbrecher verjagt habe. Die Frau möge in ihrer Wohnung nach ihren Wertgegenständen schauen. Nachdem die Frau alle Gegenstände zusammengesucht und deren Vollzähligkeit bestätigt hatte, nahm der Einbrecher die Gegenstände an sich und flüchtete. Der Einbrecher erbeutete rund 500 Euro Bargeld, Schmuck und Ausweispapiere.

Die Polizei möchte die Öffentlichkeit nochmals sensibilisieren:
  • Gestatten Sie fremden Personen keinen Zutritt in Ihre Räumlichkeiten. Haben Sie Zweifel an der Identität der Person oder der angegebenen Institution, rufen Sie in dem entsprechenden Unternehmen an und erkundigen Sie sich nach der Existenz der Person beziehungsweise der Rechtmäßigkeit des Termins.