Wochenende

Drei Verletzte nach Schlägerei in der Freiburger Altstadt

BZ-Redaktion

In der Nacht zum Samstag haben sich mehrere Besucher einer Gaststätte in der Freiburger Bertoldstraße zunächst beleidigt. Als der Streit vor der Tür weiterging, prügelten sie sich.

Bei den Gästen habe es sich um zwei Gruppen gehandelt, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Diese hätten sich zunächst in der Gaststätte laut gestritten. In der "aufgeheizten Stimmung", so ein Polizeisprecher, seien sie vor die Tür gegangen. Dort hätten sich die Gruppen geprügelt, drei Menschen seien verletzt worden.


Gegen zwei Uhr wurde deshalb die Polizei gerufen. Bevor die Beamten eintrafen, seien allerdings mehrere Tatbeteiligte in Richtung Innenstadt geflüchtet. Eine der flüchtenden Personen konnte in der Moltkestraße vorläufig festgenommen werden. Einige der von der Polizei angetroffenen Personen, darunter auch zwei Geschädigte, seien stark alkoholisiert gewesen.