Easy Street Festival

Dieses Jahr findet das Easy Street Festival in einer Tiny Edition statt

Angelina Klee

Normalerweise findet das Easy Street Festival an drei Tagen in drei verschiedenen Freiburger Stadtteilen statt. Doch dieses Jahr ist wegen Corona alles etwas anders und es wird eine Tiny Edition geben.

Am Samstag, 25. Juli und Sonntag, 26. Juli findet das Easy Street Festival statt. Normalerweise hätte es bereits dieses Jahr im Mai, im Rahmen des Freiburger Stadtjubiläums stattfinden sollen. Doch aufgrund der Corona-Krise mussten sich die Veranstalter ein neues Konzept überlegen. "Machen wir es dieses Jahr, oder nicht? Wenn ja, wann?", sagt Pressesprecherin Lina Cuypas von Easy Street. Diese Frage hat sich das Team gestellt, nachdem sie das eigentliche Festival im Mai absagen mussten. "Corona hat unsere Planung ziemlich beeinflusst, aber trotzdem haben wir den Drang, Kultur in diese besondere Zeit zu bringen", sagt Lina. Die Macher wollten das Festival nicht einfach ausfallen lassen und bis 2021 warten. Jetzt wird es eben die Tiny Edition geben, bei der hauptsächlich lokale Clowns und Straßenkünstler auftreten werden.


Die Tiny Edition des Easy Street Festival, fällt eben deutlich kleiner aus. Statt an drei Tagen wird nur an zwei Tagen gespielt. "Wir haben lange diskutiert, in welcher Form das Easy Street Festival dieses Jahr stattfinden sollen", sagt Lina. Es wird alles etwas kleiner und organisierter ausfallen. Dem Konzept, dass an jedem der Festivaltage in einem anderen Freiburger Stadtteil gespielt wird, kann dieses Jahr nicht nachgegangen werden. Stattdessen wird es an einem naturnahen Ort in der Wiehre stattfinden. Normalerweise treten beim Easy Street Festival internationale Clowns uns Straßenkünstler auf. Dieses Jahr beschränken sich die Veranstalter auf die lokalen Künstler Fabian Flender, Anita Bertolami, Günter Klingler und Rita Bückert.

Bis zu 100 Zuschauer dürfen zu einer Veranstaltung kommen

"Bei unseren Zuschauern ist von Jung bis Alt jeder dabei", sagt Lina. Das Besondere am normalen Easy Street Festival ist, das nicht immer an den typischen Plätzen wie dem Münsterplatz oder dem Alten Wiehrebahnhof gespielt wird, sondern auch mal in Weingarten oder an anderen ungewöhnlichen Plätzen. "Jeder Ort hat seinen ganz eigenen Zauber", sagt Lina.

Bei einer Aufführung während der Corona-Krise dürfen bis zu 100 Zuschauer kommen, die sich vorher online angemeldet haben. Damit vor Ort die Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen eingehalten werden können, wird jeder Gast gebeten, eine halbe Stunde vor Spielbeginn am Veranstaltungsort zu sein. Vor Ort bekommt man dann seinen Platz zugewiesen.
  • Easy Street Festival: Web

Was: Easy Street Festival – Tiny Edition
Wann: Samstag, 25. Juli und Sonntag, 26. Juli, Vorstellungen um 12, 15 und 18 Uhr

Die Anmeldung und weitere Infos zur Tiny Edition des Easy Street Festivals findet ihr hier

Weitere Infos zum genauen Veranstaltungsort werden dem Zuschauer nach der Online-Anmeldung bekanntgegeben.