Umfrage

Diese Podcasts hören Martin Horn, Betty BBQ und Co.

Alexander Schneider

Podcasts werden immer beliebter: Laut einer YouGov- Umfrage hören 34 Prozent der Deutschen Podcasts. fudder hat sieben bekannte Persönlichkeiten aus Freiburg gefragt, was bei ihnen auf die Ohren kommt.

Sei es auf dem Weg zur Arbeit, im Fitnessstudio oder beim Kochen – Podcasts kann man immer hören. Sie können eine gute Option sein, um sich weiterzubilden, die Nachrichten zu verfolgen oder sich einfach zu unterhalten, während man unterwegs ist oder gleichzeitig etwas anderes macht. Laut einer Umfrage von Yougov im September 2019 hören 34 Prozent der Deutschen Podcasts.


fudder hat bekannte Persönlichkeiten aus Freiburg gefragt, welche Podcasts sie hören.

Betty BBQ

Bettybbq

Freiburgs bekannteste Drag-Queen Betty BBQ empfiehlt den Podcast "Schwanz und ehrlich". Drei schwule Junge Männer reden offen und ehrlich über Sex und andere Tabuthemen. Darunter auch Lars Tönsfeuerborn, der beim schwulen Bachelor mitgemacht hat. "Ich mag besonders den Unterhaltungsfaktor des Podcasts, finde aber auch die ernsteren Themen des Podcast interessant", sagt Betty.

Martin Horn

Horn

Oberbürgermeister Martin Horn hat, seitdem er im Amt ist, nicht mehr so viel Zeit für Podcasts. Wenn er mal Zeit dazu findet – zum Beispiel beim Joggen – dann hört er gerne TED-Talks oder die informativen Podcasts des Deutschlandfunks. Eine große Leidenschaft von ihm sind auch die Detektivgeschichten der "Drei???":"Es gibt auch dafür einen Podcast, aber wie gesagt, viel Zeit dafür ist nicht mehr", sagt Horn.

Clara Schöne

Clara

SC-Spielerin Clara Schöne hört viel Podcasts. Am häufigsten beim Autofahren oder Krafttraining. Am liebsten hört sie "Gemischtes Hack". In diesem reden Comedian Felix Lobrecht und Gagschreiber Tommi Schmitt über alles, was ihnen in den Sinn kommt und was in der Welt passiert. "Ich finde den Podcast sehr witzig und informativ und mag die Werte, die dieser vermittelt." Außerdem hört sie noch "Phrasenmäher" und "Paardiologie".



Sebastian Lehmann

SebastianLehmann

Den Podcast "Paardiologie" hört auch Schriftsteller und Poetryslammer Sebastian Lehmann gerne. Der gebürtige Freiburger lebt zur Zeit in Berlin und moderiert Radio Kolumnen wie "Elternzeit" beim SWR 3. In "Paardiologie" redet Charlotte Roche mit ihrem Ehemann über ihre Beziehung und Beziehungen im Allgemeinen. "Wenn ich den beiden zuhöre, habe ich das Gefühl, bei netten und leicht wahnsinnigen Freunden zu Besuch zu sein", sagt Sebastian. Er empfiehlt noch den Podcast "S-Town" in welchem sich ein Investigativ-Journalist aus Amerika auf den Weg macht, um einen Kriminalfall zu lösen und dabei auf viel tiefliegendere Geheimnisse stößt. "Da ich meistens beim Joggen Podcast höre, passt das sehr gut: Ich drehe gern noch eine Extrarunde, um die Folge zu Ende zu hören."

Monika Stein

Stein

Monika Stein findet auch nicht mehr viel Zeit, um Podcasts zu hören. Sie sagt: "Früher, als ich 14 Jahre lang mit dem Zug nach Lörrach gependelt bin, wäre ich eine regelmäßige und begeisterte Podcast-Hörerin gewesen." Doch wenn sie Podcasts hört, dann den Podcast von Katja Diehl "She drives mobility".Es geht um Themen rund um Mobilität und Diversität.

Manuel Fritsch

Manufritsch

Manuel Fritsch ist selbst Podcaster und betreibt "Insert Moin", einen der erfolgreichsten Gamingpodcasts Deutschlands. Er findet, dass der Nachrichten Podcast "The Daily" von der New York Times unfassbar gut recherchiert und produziert ist. "Ein Tag ohne The Daily ist kein guter Tag",sagt er. "Reply All" ist eine fantastische Show über das Internet, findet er. Zwei Moderatoren erzählen skurrile Geschichten aus unserem modernen Leben. Ob sie die Menschen hinter den täglichen Spam-Mails aufsuchen oder versuchen Twitter-Memes zu erklären und aufzulösen: Manuel findet ihn stets spannend und unterhaltsam.

Julia Söhne

juliasöhne

Julia Söhne hört den Podcast "Die Schaulustigen". Hauptsächlich wegen Sophie Passmann. Julia mag ihren Humor und ihre Meinungen über bestimmte Themen decken sich oft. In dem Podcast wird über Serien oder das Fernsehen im Allgemeinen geredet, aber auch über andere aktuelle Themen. Die Podcasts "Gemischtes Hack" und "fest & flauschig" hört sie gerne zum Entspannen. Julia hört meist Podcasts, während sie Emails schreibt.

Michael Ellis

Für den Freiburger DJ Michael Ellis vergeht kein Tag ohne Podcasts mehr, sagt er. Ganz besonders hat es ihm der Podcast "Servus. Grüezi. Hallo." angetan. Dort sprechen Journalisten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland gemeinsam über aktuelle Themen und wie diese in den jeweiligen Ländern wahrgenommen werden. "Großes Gezanke und Gestaune – Dialekt inklusive", sagt er. Den nächsten Podcast sollte man lieber nicht beim Autofahren hören, da dieser so lustig sei, dass man sich nicht auf den Verkehr konzentrieren könne. Der Komiker und Talkshow-Moderator Conan O’Brien lädt Menschen aus der Politik und dem Show-Business für seinen Podcast "Conan O’Brien needs a friend" zu sich ein. "Ein wunderbarer Einblick in die Arbeitsweise der US-Entertainment-Maschinerie und ein intimer Talk mit Menschen, die man sonst nur in bestimmten Rollen zu sehen bekommt", sagt Michael Ellis.

Fabian Gyarmati-Buchmüller

Fabian Gyarmati-Buchmüller aus der Freiburger Funkband "Fatcat" trägt ein paar Favoriten der Band zusammen. In "You’ll Hear It – Daily Music Advice" gäbe es tägliche Ratschläge für alle Musiker kombiniert mit einem amüsanten Nerd-Talk der beiden Moderatoren. "Perfekt zum ersten Kaffee am Morgen", sagt Fabian. Es gäbe kein Patentrezept für gute Musik. Deshalb sei der Podcast "Sodajerker On Songwriting" so interessant, in dem einige der besten Songwriter von ihrem persönlichen Ansatz erzählen. "Für uns ist das in der Schreibphase unseres neuen Albums extrem wertvoll", sagt er.

Mehr zum Thema: