Club der Freunde

Freiburger Start-Up

Diese Freiburger Firma betreibt eine Online-Plattform für Gebrauchträder

Radfahren boomt, erst recht seit der Corona-Pandemie. Wer ein Fahrrad kaufen will, muss oft lange suchen. Das Start-Up "Re-Cycle" hat deshalb eine Onlineplattform für Gebrauchträder entwickelt.

Radfahren boomt. Seit der Corona-Pandemie hat die Mobilität per Rad oder E-Bike stark zugenommen: Bereits 2020 stieg der Verkauf neuer Fahrräder um 61 Prozent an – auf 6,44 Milliarden Euro, so der Zweirad-Industrie-Verband. "Derzeit sind bestimmte Fahrräder auf dem Markt gar nicht zu bekommen," sagt Gökhan Oruk (31), einer der Gründer der Gebrauchträder-Internetplattform Re-Cycle: "Dabei stehen in vielen Garagen und Kellern Fahrräder herum, die nicht mehr gebraucht werden, und die Leute glücklich machen könnten."
Die Idee, eine Plattform für Gebrauchtfahrräder zu entwickeln, hatte der ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>