#BZhilft

Diese 116 Restaurants in Freiburg sind während der Corona-Krise für euch da

fudder-Redaktion

Das Coronavirus setzt auch der Freiburger Gastronomie zu. Restaurants müssen ihre Gasträume verschlossen halten, aber ihre Küchen nicht. Welche Lokale weiterhin geöffnet und einen Liefer- oder Abholservice eingerichtet haben, erfährst du in der Übersicht.

Seit Samstag, 21. März, müssen Restaurants und Imbisse in Freiburg ihre Gasträume geschlossen haben – nicht aber ihre Küchen. Zahlreiche Betriebe haben kurzfristig auf Online- und Telefonbestellungen, Selbstabholung (Take-out) oder Lieferservice umgestellt. Die Karte der Aktion #BZhilft soll für die Dauer der Corona-Krise Auskunft darüber geben, welche Restaurants in Südbaden zu welchen Zeiten geöffnet haben, ob das Angebot To-Go gilt oder geliefert werden kann.



1 Jahr fudder-Club zum halben Preis

fudder berichtet aus Freiburg. fudder unterstützt Freiburg. Damit dies möglich ist, benötigen wir die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser. Werde Mitglied im fudder-Club und du hast vollen Zugriff auf alle fudder-Artikel und auf BZ-Online (mit BZ-Plus). Sonderaktion: 1 Jahr fudder-Club zum halben Preis – jetzt Mitglied werden

Mehr zum Thema: