Club der Freunde

SC Freiburg

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Abendspiel-Verbot im neuen Stadion

Der SC Freiburg darf nach einem VGH-Entscheid im neuen Stadion abends vorerst keine Ligaspiele austragen. Wie kam der Beschluss zustande? Und wie geht es jetzt weiter – wann darf der SC kicken?

Wer sind die Kläger?
Fünf Frauen und ein Mann haben Klage gegen das SC-Stadion eingereicht. Sie wohnen zwischen rund 430 und 740 Meter von der westlichsten Stadionkante entfernt. Vertreten werden sie von einer Karlsruher Kanzlei. Sowohl die Mandanten als auch ihr Anwalt äußern sich nicht auf BZ-Anfragen.

Warum im Eilverfahren?
In einem Eilverfahren, das erst einmal die Erfolgschancen prüft und auch, ob durch den Baufortschritt bereits Nachbarrechte irreversibel verletzt werden, wollten die Kläger einen Baustopp erreichen (beim Verwaltungsgericht Freiburg). Parallel griffen sie in einem Normenkontroll-Eilverfahren den gesamten Bebauungsplan an (beim Verwaltungsgerichtshof ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>