Club der Freunde

Konsequenz

Die Stadt Freiburg hat die rosa Freiheitsstatue abgebaut und eingelagert

Als Zeichen für die Subkultur hatten Unbekannte vergangene Woche eine rosa Statue auf dem Kanonenplatz aufgestellt. Die Stadt hat sie nun eingelagert und Anzeige gegen ihre mysteriösen Errichter erstattet.

Die Freiheitsstatue, die vergangene Woche auf dem Kanonenplatz von Unbekannten aufgestellt worden war und die mittels einer Inschrift den Niedergang der Freiburger Nachtkultur beklagte, ist seit Montagmorgen weg. Jetzt schaut die pink ...

Wenn du die kostenpflichtigen Artikel auf fudder lesen möchtest, werde einfach Digitalabonnent der Badischen Zeitung. Mit BZ-Digital Basis hast du vollen Zugriff auf fudder, auf die Website BZ-Online und auf die News-App BZ-Smart:


Du hast schon einen Zugang? Bitte einloggen >>