Fast Food

Die Pizzakette Domino’s hat eine Filiale auf der Freiburger Haid eröffnet

David Pister

Die Franchise-Partner Tobias und Mark Böttcher haben im Freiburger Industriegebiet Haid einen Domino’s Pizza Store eröffnet. Nach Offenburg und Emmendingen ist dies bereits ihre dritte Filiale.

In der St. Georgener Straße 9 zwischen Elektronikgeschäften und Discounter kann man ab sofort Pizza, Pasta und andere Snacks bestellen und abholen. Dort hat seit Ende Oktober eine Filiale der US-amerikanischen Kette Domino’s Pizza Store eröffnet. Ausgestattet mit je sechs E-Bikes und E-Rollern werden die Speisen auch bis vor die Haustür geliefert.

Für die Franchise-Partner Tobias und Mark Böttcher ist es bereits die dritte Filiale, die sie eröffnen. "Wir wollten schon immer nach Freiburg. Jetzt haben wir dafür die passende Immobilie gefunden", sagt der 41-jährige Mark Böttcher. Im Restaurant tragen alle rote Schürzen und wuseln vor der Backsteinwand hin und her. Vor ein paar Tagen war Generalprobe: Der Ofen wurde angeschmissen und die umliegenden Firmen des Gewerbegebiets wurden mit kostenloser Pizza versorgt – so wollten die Brüder auf ihr neues Restaurant aufmerksam machen.

Was steht auf der Speisekarte?

Neben Klassikern wie Margherita, Funghi oder Prosciutto, kann man auch ausgefallenere Pizzakreationen bestellen. Die Cheeseburger Pizza mit Rinderhack, frischen Tomaten, eingelegten Gurken, roten Zwiebeln und Burgersauce gehört sicher nicht zu den Pizzen, die man auf allen Speisekarten findet. Wer vegane oder vegetarische Alternative bevorzugt, wird aber auch fündig. Käse-Fans können ihrer Bestellung eine Cheesy Crust verpassen lassen.

Der Teig wird jeden Tag frisch zubereitet und dann auf Backbleche befördert. Dort können die Teiglinge vor sich hingehen, bis sie bestellt und belegt werden. "Qualität hat bei uns höchste Priorität. Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden mit handgemachten Pizzen aus täglich frischem Teig, besten Zutaten und immer neuen Kreationen ein ganz besonderes Geschmackserlebnis", so die beiden Franchise-Partner.

Ob sich die Brüder Mark und Tobias Böttcher schon sattgegessen haben an den Pizzen? "Noch lange nicht. Wir essen jeden Tag eine Pizza", erzählt Mark Böttcher. Thunfisch und Schärfe sei bei den Teiglingen, die er sich selbst belegt, unverzichtbar.

Abgesehen von Pizza bietet Domino’s unter anderem Pasta, Wraps und Kartoffelrösti oder für den kleinen Hunger: Pizzabrötchen, Chicken Wings oder Cheese Bites an. Bisher sei noch nicht einzuschätzen, ob sich diese Speisen auch gut verkaufen. In der Filiale in Offenburg werden sie wohl sehr gut angenommen.

Die Restaurantkette

Domino’s Pizza wurde 1960 im US-Bundestaat Michigan von Tom und James Monaghan ins Leben gerufen – damals noch unter dem Namen "DomiNick’s". Heute gibt es weltweit mehr als 17.000 Filialen in über 90 Ländern. Damit zählt Domino’s zu dem Weltmarktführer im Bereich Pizza-Lieferanten.

Ihre Filiale in Emmendingen haben die Brüder im August 2020 eröffnet. Hier kämen 90 Prozent der Bestellungen über die Online-Seite. So sei es auch in Freiburg geplant. Ab 16 Uhr gibt es vor dem Schnellrestaurant genug Parkplätze für die Abholer.

Pizza satt

Zum deutschen Franchiseunternehmen Domino’s Pizza Deutschland gehören 370 Betriebe mit rund 180 Franchisepartnerinnen und -partner. Jährlich werden in diesen Schnellrestaurants in Deutschland 30 Millionen Pizzen zubereitet. Ein Teil dieser unglaublichen Menge soll in Zukunft in der Freiburger Filiale durch den Ofen und über die Theke wandern.

Das Sonderangebot

Das Telefon klingelt, Gäste betreten den Verkaufsraum. Auch hinter der Theke, auf der das Logo in leuchtenden Lettern prangt, herrscht Geschäftigkeit. In dem neuen 118 Quadratmeter großen Store sollen etwa zehn bis zwölf Mitarbeitende beschäftigt werden. Als Begrüßungsangebot soll es zwei Pizzen für den Preis von einer geben. Dieses Angebot gilt allerdings nur, wenn man im Internet bestellt (unter Angabe des Codes 204261). Außerdem gibt es bei Onlinebestellungen immer den besten Preis.

Geliefert wird außerdem nach Rieselfeld, Weingarten, in Teile von St. Georgen und die Grenze von Haslach. Das Team rund um Betriebsleiter Robert Ranft ist noch auf der Suche nach Mitarbeitern, die zur Kundschaft liefern können.

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag
11 bis 23 Uhr

Adresse:
Dominos Pizza Freiburg
St. Georgener Str. 9
79111 Freiburg, Haid


Web: www.dominos.de
Telefon: 0761/ 88 78 47 07
Jobs:
Bewerbung: Website oder vor Ort