Club der Freunde

Unappetitliches

Die Lebensmittelkontrolleure hatten im Corona-Jahr gut zu tun

Auch 2020 stieß die Lebensmittelkontrolle auf Unappetitliches wie Schaben im Kühlschrank oder Mäusekot im Trockenlager. Und: Im Corona-Jahr gab es deutlich mehr Beschwerden als sonst.

Auf ihren Touren durch Restaurants, Imbissbuden oder lebensmittelverarbeitende Großbetriebe erleben die Kontrolleure der städtischen Veterinärabteilung immer wieder krabbelnde oder eklige Überraschungen – wie Schaben im Küchenschrank, Mäusekot im Trockenlager oder Käfergespinste in Backmaschinen. Auch im vergangenem Jahr, dem Corona-Jahr, kam es zu einigen Ekel-Momenten – und das obwohl die Gastronomie im ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>