Die Karlsruher sind da

Markus Hofmann

Derbytag in Freiburg: Um 18:28 Uhr ist ein Sonderzug aus Karlsruhe am Bahnhof in Freiburg-Littenweiler angekommen. Vor wenigen Minuten marschierten einige 100 Karlsruher Fans zu Fuß zum Badenova-Stadion, wo um 20.15 Uhr das Derby zwischen dem Sport-Club und dem KSC statt findet. Es ist eine unheimliche, bedrückende Prozession, die da zum Stadion zieht. Die KSC-Anhänger gedenken lautstark in Sprechchören eines Fans, der vergangene Woche gestorben ist.



Dominik Moser ist bei einem Arbeitsunfall im Alter von nur 30 Jahren ums Leben gekommen. Einige Dutzend KSC-Fans, von denen die meisten mutmaßlich Mosers Ultra-Fangruppierung Phoenix Sons zuzuordnen sind, rufen pausenlos seinen Namen und singen "Moser im Herzen, wir tragen Moser im Herzen". Dazu tragen sie Pullover und ein Transparent, das das Konterfei des verstorbenen Freundes zeigt (Foto oben).

Die Freiburger Polizei ist mit einem großen Polizeiaufgebot vor Ort, bislang ist alles gewaltfrei geblieben. Lediglich an den Stadiontoren kam es zu einer etwas gereizten Druggete (siehe Foto-Galerie), weil einige hundert KSC-Fans zugleich das Stadion betreten wollten - die Ordner und die Polizei brachten die Situation aber schnell unter Kontrolle. Das Spiel ist ab 20:15 live auf DSF zu sehen, aktuelle Infos von der Partie gibt's außerdem im Liveticker des SC Freiburg.

Foto-Galerie: