Club der Freunde

Neustart

Die Freiburger Pizzeria "Ochsebrugg" ist ins E-Werk gezogen

Familie Vintrici musste ihr Lokal in der Wentzingerstraße nach 16 Jahren verlassen. Im E-Werk geht’s mit der beliebten Pizzeria "Ochsebrugg" weiter, zunächst coronabedingt zum Abholen und Liefern.

Seit fast 30 Jahren verkauft Salvatore Vintrici in seiner Pizzeria Ochsebrugg Pizza, Pasta und Risotto. Im Dezember musste er die Lokalität in der Wentzingerstraße verlassen – nach 16 Jahren. Nun hat sein Familienbetrieb im E-Werk ein neues Zuhause. Ganz in der Nähe nahm die Ochsebrugg-Geschichte in den 1990ern ihren Anfang.
Der "Ochse" ohne "n"
Wer in den neuen Räumlichkeiten der Pizzeria steht, hat einen guten Blick auf die Dreisam samt Ochsenbrücke. Letztere ist Namensgeber des Familienbetriebes von ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>