Club der Freunde

Freestyle-Rap

Der Rap Anker in Freiburg ist erfolgreich – sprachlich geht’s oft unter die Gürtellinie

Freestyle-Rap ist auch in Freiburg sehr beliebt. Beim Rap Anker im Artik messen sich einmal im Monat die besten Rapper der Stadt. Wortgewaltig und schlagfertig treten jeweils zwei gegeneinander an.

"Seid jetzt mal ruhig", schreit Moderator und Mitveranstalter Dennis Rappich ins Mikrofon. Das randvolle Artik reagiert unisono mit einem "Hey". Beim Rap Anker ist dieser Satz der Leisefuchs. Jeder weiß, was er bedeutet: Es reden nur noch die Rapper auf der Bühne. Die jungen Männer mit den Mikrofonen nennen sich Demicker und MC Manu.l. Nachdem sie sich in der Vorrunde durchgesetzt haben, stehen sie sich nun im Halbfinale gegenüber.

Vier Minuten lang hauen sich die beiden Wortakrobaten abwechselnd vier gereimte Zeilen um die Ohren. Wer die besseren Sprüche hat, entscheidet das Publikum durch Beifall. Demicker trägt eine Bommelmütze mit Ohrenklappen, MC Manu.l ein typisches Hip-Hop-Outfit bestehend aus XXL-Hoodie und Cap. Sympathisch wirken beide. Die Sprüche, die ihre Münder verlassen, sind es nicht. Demicker behauptet, MC Manu.l habe ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>