Club der Freunde

Lockdown

Der letzte Shopping-Samstag vor Weihnachten war in Freiburg nur verhalten

Die Corona-geplagten Einzelhändler hatten auf das Weihnachtsgeschäft gehofft. Am letzten Samstag im Jahr, an dem die Läden offen sind, kamen aber nur ein gutes Drittel der Kunden vom vergangenen Jahr.

Der vergangene Samstag war wahrscheinlich der letzte Samstag vor Weihnachten, an dem noch in allen Geschäften eingekauft werden konnte. Ein Ansturm auf die Läden war in Freiburg dennoch nicht zu spüren. Zwar war die Kaiser-Joseph-Straße durchaus gut gefüllt, gegenüber dem Vergleichssamstag 2019 waren aber nur gut ein Drittel der Menschen in der Innenstadt unterwegs. Das spüren auch die Händler.
24.000 Menschen statt wie 67.000 Einkäufer im Vorjahr
"Früher war der Samstag der stärkste Tag", sagt Andreas Kirchgäßner von Leder ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>