Uni

Der Freiburger Wissenschaftsmarkt findet dieses Jahr digital statt

fudder-Redaktion

Im vergangenen Jahr musste der Freiburger Wissenschaftsmarkt noch wegen der Pandemie abgesagt werden. Nun findet er digital statt. Ab kommender Woche gibt es spannende Talks, Veranstaltungen und Forschungsergebnisse.

Videos, Podcasts, Live-Streams: Das und mehr erwartet Interessierte des Freiburger Wissenschaftsmarkts, der in diesem Jahr online veranstaltet wird. Vom 7. bis zum 26. Juni 2021 können Interessierte über die Webseite des Wissenschaftsmarkts entdecken, auf welche Weise sich Forschende in der Region Freiburg bedeutenden gesellschaftlichen Fragen und Herausforderungen widmen.

Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und forschungsorientierte Unternehmen der Region stellen dabei ihre Arbeit an digitalen Marktständen vor. Insgesamt 40 Aussteller werden dabei sein: Beispielsweise organisiert der Exzellenzcluster Centre for Integrative Biological Signalling Studies – CIBSS der Universität Freiburg zusammen mit dem Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik ein virtuelles Pub Quiz rund um die Zellwissenschaft. Die Fraunhofer-Gesellschaft lädt an zwei Abenden zu einem Online-Escape-Game ein, bei dem die Teams unter Zeitdruck verschiedene Rätsel lösen müssen. Am Montag, um 19 Uhr findet ein BZ-Talk darüber statt, welche Rolle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Öffentlichkeit spielen sollen.

Innerhalb des Veranstaltungszeitraums erwartet Interessierte neben den Live-Formaten auch ein vielfältiges Angebot auf der Webseite zu den Themenbereichen Medizin und Gesundheit, Informatik und Technik, Naturwissenschaften, Umwelt, Kultur und Gesellschaft sowie Wirtschaft und Recht. In der Rubrik "Thema im Fokus" werden regelmäßig neue Highlights präsentiert. Darüber hinaus können sich die Nutzerinnen und Nutzer via interaktiver Landkarte zu den einzelnen Ausstellern und ihren Marktständen navigieren lassen.

Der Markt ist ein Projekt des 900. Stadtjubiläums, das unter dem Motto "Freiburg 20/21 – gemeinsam.weiter" steht. Aufgrund der Coronapandemie hatten die Veranstalter den Wissenschaftsmarkt von Juni 2020 auf Juni 2021 verschoben, um die Gesundheit der Mitwirkenden und der Bevölkerung nicht zu gefährden.
Was: Freiburger Wissenschaftsmarkt
Wann: 7.-26. Juni 2021
Wo: freiburger-wissenschaftsmarkt.de