Elternkalender

Das sind unsere Tipps für Eltern und Kinder im September

Maria Schorn

Noch drei Wochen bis zum offiziellen Herbstanfang, in zwei Wochen geht die Schule wieder los. Nach wie vor sieht es an der Veranstaltungsfront noch verhalten aus. Unsere Tipps für euch und einen spätsommerlichen September.

1. Spielmobil und Kickmobil im Stühlinger

Am 1. September können sich alle kleinen und großen Kinder in und ums Stühlinger freuen. Nicht nur das Spielmobil, sondern auch das Kickmobil kommen vorbei. Ob im Malzelt oder auf der Malschaukel (musste ich erstmal googlen und finde es grandios), im Eschholzpark können sich Kinder zwischen 5 und 12 Jahren künstlerisch austoben, musizieren oder die Riesenmurmelbahn bespielen. Jungs und Mädchen zwischen 6 und 18 Jahren können sich auf dem Bolzplatz in der Ferdinand-Weiß-Straße im Tribbeln, Trixen und Körbe werfen üben.
Was: Spielmobil (5-12 Jahre)
Wann: 1. September 2020, 11 - 17 Uhr
Wo: Eschholzpark
Eintritt: frei

Was: Kickmobil (6-18 Jahre)
Wann: 1. September 2020, 16h-18h
Wo: Bolzplatz Ferdinand-Weiß-Str.
Eintritt: frei

2. Musikalisches Märchen im Ensemblehaus

Im Ensemblehaus in Littenweiler kämpft Prinz Ehrlichherz um die Gunst der schönen Prinzessin Rosenmund. Ob er sie mit seinen musikalischen Erfindungen überzeugen kann?
Was: Die Prinzessin und der Schweinehirt – Musikalisches Märchen (ab 4 Jahren)
Wann: 5. Sept., 14 Uhr, 15.30 Uhr und 17 Uhr und 6. Sept., 14 Uhr und 15.30 Uhr
Wo: Ensemblehaus, Schützenallee 72, 79102 Freiburg
Eintritt: ab 10 Euro
Link: www.reservix.de

3. Familientag Bergbaulehrpfad Bollschweil

Für alle kleinen und großen Entdecker schlagen wir den Familientag am Bergbaulehrpfad in Bollschweil, St. Ulrich vor. Ab 15 Uhr könnt ihr euch stündlich auf eine Reise in die Vergangenheit begeben und Geschichten rund um die Bergleute hören, die dort vor 800 Jahren zusammen mit ihren Familien lebten. Entlang des 1,6 Kilometer langen Lehrpfads erfahrt ihr vieles rund um den Bergbau im Mittelalter. Nach der Wanderung gibt es kostenfreie Grillwürste und Getränke zur Stärkung. Über Spenden freut sich der "Burgdrache" und leitet sie an den Freundeskreis Birchiburg e.V. weiter. Die Dauer der Wanderung beträgt ca 1,5 Stunden und erfordert gutes Schuhwerk!
Was: Familientag Bergbaulehrpfad Bollschweil St. Ulrich
Wann: 5. Sept. ab 15 Uhr stündlich
Wo: Treffpunkt: Schnewlinhütte am Bergbaulehrpfad am Birkenberg, Anfahrt: Straße Bollschweil Richtung St. Ulrich K4956, nach ca. 2 Kilometer Parkplatz auf der linken Seite
Eintritt: Frei, Spenden erbeten

4. Ausstellung "Magische Figuren und Fantasie-Welten"

Magische Figuren und Fantasie-Welten faszinieren euch? Dann solltet ihr euch die gleichnamige Ausstellung des Freiburger Figurenspielers Gregor Schwank nicht entgehen lassen. Bis zum 13. September könnt ihr noch einen Großteil seiner über 200 Marionetten bestaunen. Zu sehen sind unter anderem die aus Lindenholz geschnitzten Figuren der Drache aus dem Höllental, die Elfe Däumelinchen, der Blütenvogel und viele mehr…
Was: Ausstellung "Magische Figuren und Fantasie-Welten"
Wann: tägl. Bis einschließlich 13. September (außer montags), 17 Uhr, 19 Uhr und 20.30 Uhr
Wo: Pfarrgemeindehaus Heilige Familie, Hofackerstr. 29, 79110 Freiburg im Breisgau
Eintritt: ab 5 Euro
Link: www.figurentheater-freiburg.de

5. Theaterreise mit Schatzsuche

Als "das Abenteuer eures Lebens" bewerben die Macher einer Theaterreise mit Schatzsuche ihr Spektakel. 3 bis 5 Stunden dauert die Suche nach dem Drachenschatz, den ihr mit Hilfe einer Schatzkarte, einer Flaschenpost und dem Lösen von kniffligen Aufgaben finden müsst. Zwischen guten und bösen Drachen locken Theaterszenen, halsbrecherische Flüge und Steinzwerge… Los geht es auf dem Parkplatz der Dreisamhalle in Ebnet. Mehr Infos zu Ablauf und was ihr mitbringen müsst findet ihr auf der Homepage von Frexit.
Was: Open Air Theater – Drachenreiter (ab 5 Jahren)
Wann: 10., 11. und 13. September ab 13 Uhr alle 20 Minuten
Wo: Start Dreisamhalle Ebnet
Eintritt: 19 Euro, Anmeldung erforderlich
Link: https://www.frexit.de/drachenreiter

6. Theater für Kinder ab 2 Jahren

Für Kinder unter 3 Jahren gibt es zur Enttäuschung vieler Eltern eher selten kulturelles Programm. Im September haben wir dafür für euch gleich zwei kleine Veranstaltungen gefunden. Für alle Kinder ab 2 Jahren, zeigen Strombolis & Cinderellas Marionettentheater im Zuge der Freiburger Theatertage "Der kleine Rabe Socke" und "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer".
Was: Marionettentheater – Der kleine Rabe Socke (ab 2 Jahren)
Wann: 25. Sept. 15 Uhr und 16.30 Uhr
Wo: Theaterzelt auf dem Seepark Gelände Gerhart-Hauptmann-Strasse 1
Eintritt: 8 Euro

Was: Marionettentheater – Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Wann: 26. Sept. 15 Uhr und 16.30 Uhr
Wo: Theaterzelt auf dem Seepark Gelände Gerhart-Hauptmann-Strasse 1
Eintritt: 8 Euro

7. Eine selbstständig geführte Schnitzeljagd

Eine Schnitzeljagd durch eure Stadt? Mit der ganzen Familie oder mit Freunden? Egal ob 3, 13, 33 oder 43 Jahre, auf der wilden Schafstour wird jede*r gebraucht. Alles was ihr für die Schnitzeljagd benötigt, ist die Freundschaftskiste, die ihr bei folgenden Verkaufsstellen bekommt: Tourist Information, BZ-Kartenservice Freiburg, Buchhandlung Rombach, HängemattenGlück. Die Tour kann jederzeit, selbstständig durchgeführt werden.
Was: SCHAFstour – Schnitzeljagd durch Freiburgs Altstadt
Wann: nach Belieben
Wo: Rathausplatz Freiburg
Eintritt: ab 21 Euro (FreundSCHAFtskiste inkl. 2 Tickets), jedes weitere Ticket 5 Euro
Link: www.schafstour.de

8. Geisterjagd ums Theater

Bei diesem Spiel können alle Geisterjägerinnen und -jäger ab 10 Jahren mitspielen. Es geht alleine, mit Freunden oder mit der Familie. Was man braucht: ein eigenes Abspielgerät wie ein Smartphone, Kopfhörer, einen Lageplan und eine MP3-Datei. Letzteres kann jeder umsonst auf der Website des Theaterlabors herunterladen. Danach gilt:_ Aspielen und loslegen. Die Anweisungen erhält man jeweils man egal wo man ist direkt aufs Ohr. Und los geht der Spuk durch Freiburg!
Was: Geisterjagd ums Theater
Wann: nach Belieben
Wo: Überall und am Theater Freiburg
Link: theaterlabor.net

Her mit den Tipps für Eltern und Kinder!

Die fudder-Redaktion freut sich über Tipps aus der Community. Was sollte an dieser Stelle unbedingt noch vorgestellt werden? Schreibt an info@fudder.de.