Elternkalender

Das sind unsere Tipps für Eltern und Kinder im Oktober

Maria Schorn

Der Herbst ist da und mit ihm beginnt die gemütliche Theater- und Bastelzeit. fudder hat wieder die besten Veranstaltungen und Tipps für Eltern und Kinder in Freiburg zusammengetragen.

Hallo Herbst, oder doch schon Winter? Von 31 auf 8 Grad in zwölf Stunden. Die letzte Woche war ein Auf und Ab der Temperaturen und zumindest bei uns daraus resultierend auch ein Auf und Ab der Gefühle. Grade lagen wir noch am See und kurz darauf haben wir Handschuhe, Mützen und Schals ausgepackt.


Wer von euch trauert noch dem Sommer hinterher und wer ist bereits im Herbst angekommen? Die Freiburger Theaterlandschaft lebt jedenfalls auf und auch sonst gibt es die ein- oder andere Veranstaltung für Familien im Herbst. Außerdem haben wir ein paar Basteltipps für euch zusammengetragen für regnerische Tage zu Hause!

1.) Freiburger Theatertage

Die Freiburger Theatertage auf dem Seepark Gelände laufen noch bis zum 4. Oktober. Bis dahin habt ihr noch die Möglichkeit, drei verschiedene Geschichten unterschiedlicher Puppenspieler anzuschauen.
  • Wo Mascha auftaucht ist immer was los. "Mascha und der Bär" erzählt die Geschichte von Mascha und ihren Freunden und den Abenteuern, die sie gemeinsam erleben.
  • "Und diese Biene die ich meine nennt sich Maja." Wer kennt sie nicht, die kleine pummelige Biene Maja? In "Biene Maja und die Mondblumen", bereiten sich die kleinen gestreiften Tiere auf ein ganz besonderes Fest vor!
  • Auch bei "Familie Wutz" ist einiges los. Peppa stellt immer wieder die Welt der Familie mit ihren Späßen und Streichen auf den Kopf.

Alle Veranstaltungen finden im Theaterzelt statt und werden natürlich unter entsprechenden Hygienevorschriften durchgeführt.

Was: Freiburger Theatertage - Puppentheater ab 2 Jahren
Wann: 1. bis 4. Oktober, ab 11h
Wo: Theaterzelt auf dem Seepark Gelände, Gerhard-Hauptmann-Str. 1
Eintritt: 8 Euro
Web: bz-ticket.de/karten

2.) Theater im Marienbad

Warum steht ein Stuhl auf vier und nicht auf drei Beinen? Und ist es möglich, sich selbst auf den Kopf zu schauen? Darüber grübelt der melancholische Leonce auf der Suche nach dem Sinn in seinem Leben. Als er vom Vater verheiratet werden soll, flieht er mit einem Freund nach Italien, wo er Lena begegnet, die ebenfalls vor der Zwangsheirat geflohen ist. Die beiden wissen nichts voneinander.
Was: Leonce und Lena (ab 14 Jahren)
Wann: 8., 13.10. um 19h, 10., 24.10. um 20h und 20.10. um 10h
Wo: Theater im Marienbad
Eintritt: ab 16 Euro
Web: marienbad.org

An einem langweiligen Sommertag gründen drei Freunde ein Beerdigungsinstitut für tote Tiere, denn "die ganze Welt ist voll von Toten".
Was: Die besten Beerdigungen der Welt (ab 5 Jahren)
Wann: 16. Und 22.10. um 10h und 18.10. um 16h (nur noch wenige Karten)
Wo: Theater im Marienbad
Eintritt: ab 16 Euro
Link: marienbad.org

3.) Clean-Up in der Habsburgerstraße

Am 2. Oktober laden die Trash Heroes Freiburg zum 23. Clean-Up ein. Dieses Mal wird die Habsburgerstraße von Müll befreit. Wie immer ist Jede und Jeder dazu eingeladen, mitzuhelfen unsere Stadt sauber zu halten. Je mehr mitmachen, desto schöner wird es. Vergesst nicht Handschuhe und einen kleinen Eimer oder Tüte mitzubringen.
Was: 23. Clean-Up der Trash Heroes Freiburg
Wann: 2. Oktober 2020, 18 Uhr
Wo: Treffpunkt Bioladen Verde in der Habsburgerstraße 48, 79104 Freiburg
Eintritt: frei
Facebook: 23. Clean Up - Habsburgerstraße

4.) Familiennachmittage im Museum

Im Augustinermuseum können Neugierige Zeitreisende das Leben der Freiburger Bobbele erforschen, spannende Rätsel lösen und eine eigene Münze prägen. Im Rahmen der der Ausstellung "freiburg.archäologie – 900 Jahre Leben in der Stadt", bietet das Augustinermuseum eine Familienführung an "vom Bächle zum Bobbele".
Was: Familienführung "Vom Bächle zum Bobbele" (ab 5 Jahren)
Wann: 4. Oktober 2020, 14 Uhr
Wo: Augustinermuseum
Eintritt: regulärer Museumseintritt + 2,50 Euro, Anmeldung erforderlich
Web: freiburg.de

Beim Familiennachmittag im Museum Natur und Mensch können Familien mit Kindern ab 5 Jahren eine eigene Pflanzenpresse bauen und anschließen bei einer kleinen Exkursion Pflanzen für eben diese sammeln.
Was: Familiennachmittag
Wann: 11. Oktober, ab 14 Uhr
Wo: Museum Natur und Mensch
Eintritt: 5 Euro, Anmeldung erforderlich
Web: freiburg.de

5.) Jugendlesung "NEINHorn"

Wer herausfinden will, wie das NEINHorn zu seinem Namen gekommen ist, darf sich die Familienlesung des Jugendbildungswerk nicht entgehen lassen. Im Herzwald hat die Einhorn Familie Nachwuchs bekommen, aber das neue Familienmitglied will sich trotz seiner lilalieben Umgebung und dem gezuckerten Glücksklee so gar nicht einhornmäßig verhalten.
Was: Familienlesung - NEINHorn
Wann: 24. Oktober, 16 Uhr und 25. Oktober, 11 Uhr
Wo: Haus der Jugend, Kleiner Saal
Eintritt: 3 Euro, Anmeldung erforderlich
Web: jbw.de

6.) Halloween-Tour für Schulkinder

Süßes sonst gibt’s Saures! Für alle Halloween-Fans, die bereits zur Schule gehen, bieten Historix-Tours eine Halloween-Tour an. Treffpunkt ist das Schwabentor und ihr könnt mit oder ohne Verkleidung kommen!
Was: Halloween-Tour für Schulkinder
Wann: 30. Oktober, 17.30 Uhr und 31. Oktober, 17 Uhr und 19 Uhr
Wo: Treffpunkt Schwabentor
Eintritt: 10 Euro pro Kind mit einer Begleitperson
Web: historix-tours.de

7.) Basteln mit dem, was der Herbst hergibt

Ob Kastanien, Nüsse, Hagebutten oder einfach runtergefallenes Laub: Der Herbst bietet jede Menge Bastelmaterial! Also raus mit euch in den Wald, sammelt alles was ihr verarbeiten könnt, damit ihr an verregneten Oktober-Nachmittagen kreativ sein könnt. Mobile aus Kastanien und Hagebutten, Fensterbilder aus Laub oder lustige Tiere aus Eicheln. Eurer Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Wir freuen uns über Fotos eurer Bastelergebnisse an info@fudder.de.Über lustige Kürbisgesichter freuen wir uns auch.

fudders Bastelfavoriten: