Geschäfte

Das sind Freiburgs 5 Kaffeeröstereien

Andreas Woitzik

Wer Kaffee liebt, wird in Freiburg vielerorts fündig. Doch Freiburg hat auch sogar fünf Kaffeeröstereien zu bieten. Dort wird lokal geröstet, egal ob für French Press oder Siebträgermaschinen. fudder stellt sie vor.

Der anhaltende Trend zu hochwertigem, lokal geröstetem Kaffee hat auch Freiburg im Griff. Egal ob für Siebträgermaschinen, French Press, Bialetti oder Vollautomaten, wir stellen vier Röstereien vor, die in Freiburg rösten. Neben der Frische und der Qualität zeichnet sich der lokale Kaffee durch einen verantwortungsvollen Bezug aus. Die Röstereien bieten allesamt auch koffeinfreien Kaffee. Ausreden gibt es jetzt also keine mehr.

5 Senses

Im grünen Vauban gelegen setzt das 5 Senses auf Bio-Kaffee. Die meisten Kaffees sind sortenreine Arabicas, oft 100 Prozent wilder Arabica. Der House-Blend setzt sich aus 75 Prozent Arabica und 25 Prozent Robusta zusammen und liegt mit 28 Euro pro Kilo im preislichen Mittelfeld der Freiburger Röstereien. Neben einem Café im Haus der Rösterei hat das 5 Senses seit 2019 einen Ableger in der Okenstraße in Herdern. In diesem hellen Café kann man den Kaffee nicht nur genießen, sondern auch an regelmäßig stattfindenden Barista-Kursen teilnehmen. Wer nicht genug vom Kaffeekult bekommen kann, dem sei verraten, dass das 5 Senses aktuell Mitarbeiter in Teilzeit, im Café wie in der Rösterei, sucht.
Ort: Wiesentalstraße 22
Webseite: www.5sensescoffee.de
Preis pro Kilogramm für den 5 Senses Original Bio-Espresso: 28 Euro

Peter Kaffee

Man kennt den Laden aus der Innenstadt für seine Tees, aber das Familienunternehmen röstet auch eigenen Kaffee. Seit 1964 betreibt es eine eigene Kaffeerösterei in der Unterwiehre. Seit 1883 handelt der Betrieb mit Kaffee und Tee aus aller Welt. Folglich bezieht Tee Peter Kaffee seinen Kaffee aus den verschiedensten Anbaugebieten: Ägypten, Mexico, Guatemala, Indien. Wer speziellen Kaffee sucht, wird dort fündig.
Ort: Schusterstraße 17
Webseite: www.tee-peter-kaffee.de
Preis pro Kilogramm ab: 15,60 Euro

Rösterei Schwarzwild

Die Rösterei Schwarzwild feiert im nächsten Jahr bereits ihr zehnjähriges Bestehen in Freiburg und gehört damit zusammen mit der Rösterei Elephant Beans zu den Oldies der Freiburger Kaffeeszene. Die in der Kartäuserstraße gerösteten Bohnen gibt es sowohl direkt vor Ort zu kaufen, als auch in vielen Lebensmittelmärkten in Freiburg. Das Angebot ist breit gefächert mit Espresso-, wie Kaffeeröstungen, reinen Arabicas, Arabica-Robusta-Mischungen und sogar sortenreinen Robustas. Für die Standardmischung verlangt die Rösterei Schwarzwild 24 Euro pro Kilogramm. 2013 wurde die Rösterei vom Magazin Crema zur Rösterei des Jahres ausgezeichnet.
Ort: Kartäuserstraße 60
Webseite: roesterei-schwarzwild.de
Preis pro Kilogramm für das "Schwarzwild Original": 24 Euro

Günters Coffee Roasters

Der Youngster unter den Freiburger Röstereien ist die 2018 im Günterstal eingeweihte Rösterei Günters Coffee Roasters. Mit 30,60 Euro pro Kilogramm ist die Rösterei, zumindest was den House-Blend angeht, die hochpreisigste. Bevor es im Günter losging, sammelten die Betreiber bereits Erfahrungen mit dem Café Marcel im Stadtgarten, das sich bis heute großer Beliebtheit erfreut. Im Vergleich zu den anderen Freiburger Röstereien setzen Günters Coffee Roasters tendenziell auf heller geröstete (und damit meist fruchtigere), sortenreine Kaffees. Die Webseite ist besonders detailliert und liebevoll gestaltet. Im Web wie im Café wird das Wissen gerne mit den Gästen geteilt. Und wem 25 Sekunden fachsimpeln beim Extrahieren des Espressos nicht genug sind, der kann einen dreistündigen Barista-Kurs bei den Roasters buchen.
Ort: Schauinslandstraße 29
Webseite: guentercoffee.com
Preis pro Kilogramm für den Seasonal Blend Espresso: 30,60 Euro

Elephant Beans

2011 gegründet, ist das Elephant Beans Freiburgs älteste Laden-Rösterei. Die Rösterei verkauft in einem gut ausgewogenen Sortiment sowohl Blends als auch Single Origin Kaffees. Es gibt Espressi in unterschiedlichen Röstgraden. Besonders auffällig ist die Transparenz der Rösterei. Hier wird bei der Röstung die gesamte Wertschöpfungskette des Kaffees bedacht: Es werden die Partnerbauern auf der Webseite gelistet, erklärt, worauf man bei Bio-Siegeln achten sollte und fair gehandelt. Die Rösterei gibt sogar an, welche Preise sie an die jeweiligen Bezugsquellen bezahlt. Auch bei Elephant Beans werden eine Reihe von Kaffee-Seminaren angeboten und wer bei einem größeren privaten Event nicht auf exzellenten Kaffee verzichten möchte, ist bei der auf Kaffee-Catering spezialisierten Rösterei an der richtigen Stelle.
Ort: Basler Straße 12a
Webseite: www.elephantbeans.de
Preis pro Kilogramm für den House-Blend:

27,90 Euro für den Espresso Classico

Anmerkung:

Wir haben Röstereien in Freiburg vergessen? Dann schreibt uns an info@fudder.de.