Corona-Impfungen in Freiburg

Das Rotes Kreuz startet Impfaktionen in Freiburger Stadtteilen

Joachim Röderer

Gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten bietet das Rote Kreuz in Freiburg Impfaktionen im Gewerbegebiet Haid und am Stühlinger Kirchplatz an. Los geht’s am 19. November, eine Anmeldung ist nötig.

Die Zahl der Corona-Infektionen ist auch in Freiburg in den vergangenen Tagen sprunghaft nach oben gegangen. Die Sieben-Tage-Inzidenz befand sich am Donnerstagabend beim Höchstwert von 258,1 Fällen je Woche und 100.000 Einwohnern.

Da die Arbeit der Impfzentren im September eingestellt wurde, haben der DRK-Kreisverband Freiburg und der DRK-Ortsverein Freiburg kurzfristig mit Unterstützung niedergelassener Ärzte ein Impfangebot für die Bevölkerung sowohl zur Erstimpfung als auch zur sogenannten Booster-Impfung auf die Beine gestellt.
  • Haid: Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich in der DRK-Geschäftsstelle im Rimsinger Weg 15, am Freitag, 19. November, wie auch Samstag, 20. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr impfen zu lassen.
  • Stühlinger: In der Geschäftsstelle des DRK-Ortsverein Freiburg, Engelberger Straße 1, am Stühlinger Kirchplatz wird die Impfaktion ab dem 25.November jeweils Donnerstag und Freitag von 13 bis 19 Uhr und Samstag von 10 bis 16 Uhr angeboten.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und kann unter https://www.terminland.de/bromberghof erfolgen. Hier sind auch weitere Informationen hinterlegt, welche Papiere zur Impfung mitzubringen sind.