Club der Freunde

Wer will Chicken haben?

Das ist Thomas Damager, der ironische Gangster-Rapper aus Crimefelden

Eine Kunstfigur aus Crimefelden: Der Rheinfelder Thomas Dreschler rappt als Thomas Damager selbstironisch überzogene Texte. Dabei ist er auch mal gesellschaftskritisch.

In Werkstätten wird gehämmert, geschraubt und gebohrt. Praktisches wie Kreatives entsteht dort. In einer Serie wirft die BZ einen Blick in verschiedene Werkstätten der Region und ist überrascht, was es alles zu finden gibt. Heute: Thomas Dreschler, der als Thomas Damager Rapsongs schreibt.
"Willst du mich besuchen, folge einfach dein’m Gehör / Da wo die Schüsse fall’n, da komm ich her", rappt Thomas Dreschler in seiner Rolle als Thomas Damager in dem Song Crimefelden, einer nicht ganz ernst zunehmenden Hommage an Rheinfelden. Vor elf Jahren ist Dreschler nach Rheinfelden gezogen. "Gangsterrapper" antwortet er in einem anderen Titel auf die Frage: "Was ist dein Job?".

Als eine billige Verballhornung möchte Dreschler ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>