Wochenendtipp

Das integrative Theaterprojekt "Freiläufer" erzählt vom Weglaufen

Lucia Bramert

Der Freiburger Verein Stadtpiraten hat zusammen mit einer professionellen Tänzerin ein integratives Tanzmusical entwickelt. Am Sonntag feiert das Stück "Freiläufer" seine Premiere im Paulussaal.

Der Stadtpiraten Verein setzt sich für geflüchtete Kinder und Jugendliche ein, unter anderem durch verschiedene Freizeitangebote für junge Menschen aus den verschiedenen Flüchtlingswohnheimen in Freiburg. Im vergangenen Jahr ist die Idee für ein Tanzmusicalprojekt entstanden. Unter der künstlerischen Leitung der Tänzerin Charlotte Wiechmann wurde das Stück in den letzten Monaten erarbeitet.

Mehr als 20 Menschen zwischen 15 und 35 Jahren wirken bei dem Projekt mit: Junge Geflüchtete, Mitarbeitende von Stadtpiraten, freiwillige Helferinnen und Helfer, Tanz-Neulinge und erfahrene Tänzerinnen und Tänzer. "Freiläufer" sollte ursprünglich eine reine Bühnenperformance werden, schlussendlich ist ein richtiger Film entstanden.

In dem Stück geht es um einen "Wegläufer"

"Corona hat uns leider einen riesigen Strich durch die Rechnung gemacht", erzählt Lorena Romano, Mitwirkende und ehrenamtliche Mitarbeiterin bei den Stadtpiraten. "Wir konnten uns immer nur online treffen. Irgendwann haben wir das ursprüngliche Konzept über den Haufen geworfen und beschlossen, einen Film zu machen." Zusätzlich zum Film wird es eine Live-Performance geben. "Wir wollten es uns dann doch nicht nehmen lassen, den eigentlichen Kern vom Stück live zu zeigen", erklärt Lorena.

"Freiläufer" erzählt die Geschichte des jungen Onni. Onni ist ein Wegläufer. Er läuft weg vor Verantwortung und seiner Vergangenheit, vor den Fehlern, die er begangen hat. Als er neue Leute kennenlernt, wird er ermutigt, endlich Verantwortung für seine Taten zu übernehmen und sich zu entschuldigen. "Freiläufer" ist ein Stück über das Leben. Über Ängste, Hoffnungen und zweite Chancen.
Was: Integratives Tanzmusical "Freiläufer", Film und Live-Performance
Wann: Premiere am 31.10.21, Einlass um 18:30 Uhr
Wo: Paulussaal, Dreisamstr. 3, 79098 Freiburg
Weitere Termine: 27.11.21 im Schaltwerk @JobRad
Eintritt: kostenlos, mit Voranmeldung