Club der Freunde

Ladengeschäft

Das Huitzilopochtli im Freiburger Stühlinger ist ein Laden aus einer anderen Zeit

Seit 1977 ist Bernd Gmelin eng mit seinem Krimskrams-Laden verwachsen. Von seinen Mitstreitern blieb er als Einziger übrig – das Geschäft in der Egonstraße will er trotzdem nicht aufgeben.

Wer im Huitzilopochtli steht, kehrt in die 1970er zurück: Alles ist sehr bunt, es gibt Schmuck und Tee, Naturkosmetik und Klamotten aus Bali, jede Menge Krimskrams und viel Keramikgeschirr. "Die Adresse für Schönes im Stühlinger", lautet Gmelins Slogan. Er hält immer die Augen offen für alles, was ins Sortiment passen könnte. Besonders gut laufen die Wandhalter aus Indonesien, erzählt er: ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>