Club der Freunde

Nach vier Jahren Pause

Das Freiburger Schlossbergfestival findet wieder statt

Neustart für das Schlossbergfestival nach vier Jahren Pause: Gefeiert wird auf dem Freiburger Hausberg nun neun Tage, inklusive zweier langer Wochenenden, an denen 3 bis 5 Euro Eintritt fällig werden.

Wegen seines Musikprogramms zählt das Event zu den acht Festivals, die die Stadtverwaltung mit Geld aus dem Überschuss des Stadtjubiläums fördert. 320 000 Euro sind aus dessen Etat übrig geblieben. Am Freitag hat die Stadtverwaltung bekannt gegeben, welche acht der 14 Anträge für das Förderprogramm "Kultursommer 2022" berücksichtigt werden. 90 000 Euro gehen an das Reboot-Festival, das der Rockmusikverein Multicore im Eschholzpark ausrichtet. Für die Pergola Sessions, eine Kooperation von Artik und Slow Club, gibt es 55 000 Euro. Bedacht werden auch das Tanz- und ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>