Parallel zum Umbau

Das Freiburger NS-Dokumentationszentrum geht online

Simone Lutz

Seit Donnerstag, dem Holocaust-Gedenktag Israels, ist die Webseite des NS-Dokumentationszentrums Freiburg online. Der Umbau des Ex-Verkehrsamtes soll bis 2023 abgeschlossen sein.

Wer möchte, kann im Internet den Umbau des ehemaligen Verkehrsamtes am Rotteckring mitverfolgen, wo das Dokuzentrum 2023 eröffnet werden soll, und erfährt, wie es einmal aussehen soll sowie was darin dann gezeigt wird. Rekapituliert wird auch die Gründungsgeschichte, weiter werden die Initiativen vorgestellt, die am Konzept mitgewirkt haben. Außerdem gibt es Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Projekte rund um die kritische Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus in Freiburg und Umgebung. Die Seite soll nach und nach zu einer interaktiven Plattform ausgebaut werden.

Das NS-Dokuzentrum online: http://www.nsdoku.freiburg.de