Landtagswahl 2021

Daniela Evers schlägt Manuel Herder und holt Direktmandat in Freiburg-Ost

BZ-Redaktion

Daniela Evers hat den Wahlkreis 46 deutlich gewonnen. Die 49-jährige Rechtsanwältin aus Titisee-Neustadt holte 40,2 Prozent der Stimmen – das beste Ergebnis in im Hochschwarzwald und Freiburg-Ost.


Auch der Wahlkreis 46 Freiburg I (Ost) geht an die Grünen: Daniela Evers (Bündnis 90/Die Grünen) ist die klare Siegerin der Landtagswahl im Wahlkreis. Die 49-jährige Rechtsanwältin aus Titisee-Neustadt hat bei ihrem ersten Antreten mit 40, 2 Prozent ihren Widersacher Manuel Herder (CDU) deutlich überflügelt, er kam auf 19,4 Prozent. Evers hat damit das beste Ergebnis der Grünen im Hochschwarzwald und Freiburg-Ost erreicht, ihr Vorgänger Reinhold Pix schaffte 2016 die 9,1 Prozent.

Der Wahlkreis Freiburg I ist fast vollständig ausgezählt. In fast allen Kommunen haben die Grünen gewonnen - nur St. Märgen, Buchenbach und Ibach ragen als schwarze Inseln auf der Karte heraus. Dort hat die CDU die meisten Stimmen erhalten.

Mehr zum Thema: