Club der Freunde

CSD 2017

CSD-Vorstand gewinnt Prozess gegen die Stadt Freiburg

Die Organisatoren des Christopher-Street-Days 2017 sollten wegen diverser Verstöße Bußgeld zahlen. Dagegen legten sie Einspruch ein – und bekamen jetzt Recht.

Aufatmen im CSD-Vorstand: Das Amtsgericht hat die Verantwortlichen des Christopher Street Days am Donnerstag freigesprochen. Die Stadt Freiburg hatte ihnen vorgeworfen, bei der Parade 2017 gegen etliche Auflagen verstoßen zu haben – und schickte einen Bußgeldbescheid in Höhe von 950 Euro an den CSD-Vorstand. Dieser legte Einspruch ein – und bekam Recht.

Der 1. Juli 2017: Die CSD-Parade zieht durch die Stadt. In einer rund ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>