Club der Freunde

Winter

Corona-Pandemie verschärft die Lage für Freiburger Wohnungslose

Wohnungslose haben es in der kalten Jahreszeit ohnehin schwer. Die Corona-Pandemie verschärft ihre Lage noch, da sie in Freiburg zum Beispiel weniger Zugang zu den Anlaufstellen haben.

Wie werden wohnungslose Menschen in Freiburg über den Corona-Winter kommen? "Nicht ohne Sorge" blickt Claudius Heidemann, der Leiter der städtischen Notunterkunft "Oase", auf die kommenden Monate. Sein Team und andere Anlaufstellen versuchen, alle aufzufangen, die sich nicht in ein sicheres Zuhause zurückziehen können. Doch selbst mit mehr Wohnraum wären die Probleme nicht gelöst, weil dann auch mehr Betreuung nötig wäre. Und die gibt es derzeit nicht.
Wer in Freiburg wohnungslos ist, kennt die Pflasterstub’ der Caritas ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>