Club der Freunde

Landeserstaufnahmeeinrichtung

Corona-Infizierte auch in Freiburger Flüchtlingsunterkunft

In Flüchtlingsunterkünften ist Abstand halten noch schwieriger als in den meisten Wohnungen. Nun gibt es die ersten bestätigten Corona-Fälle in der LEA an der Lörracher Straße in Freiburg.

Am Mittwoch wurden drei Infektionen bestätigt, bis Donnerstag kamen drei weitere dazu. Die Tests bei deren Kontaktpersonen seien negativ ausgefallen. In den städtischen Unterkünften gibt es bislang keine Fälle. Dass inzwischen weniger Geflüchtete ankommen, hilft bei der Isolierung.

Ein Mitarbeiter der LEA erzählt, eine vierköpfige Familie sei vor zwölf Tagen angekommen. Eingereist sei sie über Italien. Anfang der Woche hätten die Tests bei den Eltern und dem zweijährigen Kind das Virus festgestellt. Die Familie ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>