Elternkalender

Corona-Ausgabe: 7 Tipps für Eltern und Kinder im Mai

Maria Schorn

Schon ist es Mai und noch immer ist kein klares Ende der Einschränkungen in Sicht. Zum Glück kann man wieder auf den Spielplatz! Hier kommen neue Tipps und Bastelanleitungen, um den Corona-Alltag von Eltern und Kindern zu erhellen.

Klopapiertiere basteln

Toilettenpapier hat sich in den letzten Wochen besonderer Beliebtheit erfreut und so habt ihr bestimmt alle die ein oder andere leere Papprolle zu Hause. Hier gibt es süße und einfache Anleitungen, wie man die Rollen in süße Tiere verwandeln kann.

Fingerfarbe selber herstellen

Farbe erst selber herstellen und dann ein schönes großes Bild malen und anschließend ins Fenster oder über den Balkon hängen und anderen eine Lächeln ins Gesicht zaubern. Man braucht dazu nur ein paar Zutaten:
  • Leitungswasser
  • Glitzer
  • Lebensmittelfarbe
  • Mehl
  • Weckgläser

Vorlesen mit den Großeltern per Skype oder Facetime

Viele von uns können momentan ihre Eltern nicht besuchen und unsere Kinder nicht ihre Großeltern. Verabredet euch zum wöchentlichen Skypelesen. Eure Eltern können (virtuelle) Zeit mit euren Kindern verbringen und ihr könnt endlich mal in Ruhe duschen. Vielleicht gibt es ja auch den einen Cousin oder die eine Cousine, die noch dazu geschaltet werden kann. Los geht’s, das Zoomdate mit Oma und Opa! Mit größeren Kindern kann auch Uno oder ähnliches gespielt werden!

Lesen, lesen, lesen

Die Bibliotheken haben wieder geöffnet. Also Mund-Nasen-Schutz einpacken und ab in die Bibliothek und die alten Bücher gegen neue eintauschen. Ihr habt die Bibliothek schon durch? Support your local Bookshop! Auch die Buchläden haben wieder geöffnet und sind auf unseren Support angewiesen. Am besten vorher anrufen und nachfragen ob euer gewünschtes Buch verfügbar ist.


Eis essen!

Auch die Eisdielen haben wieder geöffnet und die Besitzerinnen und Besitzer freuen sich über euren Besuch! Unsere Lieblings-Eis-Dealer sind die Eismanufaktur in Herdern, unser Favorit Erdbeer-Minze und das Mariotti in der Wiehre, seit immer und für immer: Yoghouretto! <3

Neue Rituale (er-)finden

Wir haben seit neustem – inspiriert durch den Film "Vielmachglas" – ein Vielmachglas zu Hause. Jeden Abend überlegen wir uns, was wir alles gemacht haben, schreiben es auf kleine Zettel und stecken es in unser Vielmachglas. Gehen uns mal die Ideen aus, machen wir das Glas auf, schauen rein und wiederholen, was uns besonders viel Spaß gemacht hat.

Tanzkurse online machen

Für alle Bewegungs-Junkies: Freiburgs Tanzschulen und Yogastudios bieten online Klassen an. Meine Tochter macht seit dieser Woche ihren Theaterkurs online weiter. Natürlich funktioniert das nicht immer einwandfrei, aber es macht Spaß! Schaut doch zum Beispiel mal bei Studio Pro Arte vorbei Mehr zum Thema: