Olympische Spiele

BZ-Talk: Radprofi Simon Geschke schildert seinen Quarantäne-Alptraum

Florian Kech

Simon Geschkes Olympia-Traum ist geplatzt: Am Tag vor dem Straßenrennen kam der positive Corona-Test. Zurück in Freiburg spricht er im BZ-Talk über die Herausforderungen der Quarantäne.



Weitere Videos aus der Region finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Badischen Zeitung

Der Schock traf Simon Geschke einen Tag vor dem olympischen Straßenrennen in Japan: Ein positiver Corona-Test – trotz doppelte Impfung. Der 35 Jahre alte Radprofi kam in ein Quarantäne-Hotel, wo er nicht einmal die Fenster öffnen durfte.

Geschke fühlte sich eingesperrt. In den sozialen Medien dokumentierte er seine Unterbringung, oft auch mit einem Schuss Galgenhumor. Irgendwann schaltete sich sogar die Deutsche Botschaft ein. Seit Sonntag ist Geschke wieder zurück in seiner Heimatstadt Freiburg.
Bildung, Freizeit und Verschwörungstheorien: Alle BZ-Talks zum Nachschauen