Club der Freunde

Geburtshilfe

Breite Mehrheit im Freiburger Rat unterstützt Geburtshaus

Der Verein "Geburtshaus Freiburg" will für seine geplante Einrichtung einen städtischen Zuschuss. Das Rathaus allerdings sieht das nicht als seine Pflichtaufgabe an.

Hebammen wollen in Freiburg ein Geburtshaus eröffnen. Dafür hoffen sie auf einen städtischen Zuschuss und bekommen eine breite Unterstützung aus dem Gemeinderat. Die Stadtverwaltung hingegen wertet dies nicht als ihre Pflichtaufgabe.

Als "gesamtgesellschaftliche Aufgabe" sieht Hebamme Sarah Wong-Herrlich die Einrichtung eines Geburtshauses. Es sei der Wunsch vieler Frauen, außerklinisch zu gebären: "Es geht uns alle etwas an, wie unsere Kinder auf die Welt kommen." Deshalb habe sich der Trägerverein, den Wong-Herrlich mit weiteren Hebammen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>