Club der Freunde

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Breisgau-Inzidenz als erste im Land fünf Tage unter 50 – Lockerungen ab Freitag

Der Kreis Breisgau-Hochschwarzwald hat stabil die niedrigste 7-Tage-Inzidenz im Land und darf ab Freitag die Corona-Maßnahmen weiter lockern. Davon profitieren Handel und Sport.

Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald hat bei der Pandemiebekämpfung eine weitere wichtige Zielmarke erreicht. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt seit fünf Tagen unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Das hat derzeit kein anderer Land- oder Stadtkreis in Baden-Württemberg geschafft. Ab Freitag gibt es daher weitere Öffnungsschritte.
Wie haben sich die Zahlen entwickelt?
Die Sieben-Tage-Inzidenz pro Woche und 100.000 Einwohner liegt seit dem 1. Mai unter 50. Am Mittwochabend bestätigte das Landesgesundheitsamt, dass dies den fünften Tag in Folge der Fall war. Die Inzidenz der vergangenen Tage sank kontinuierlich: Samstag 49,3, Sonntag 44, Montag 43,6, Dienstag 40,2 und Mittwoch 40,2.
Was ändert sich ab Freitag konkret?
Die gewichtigste Änderung betrifft den Handel. Der gesamte Einzelhandel darf unter der Berücksichtigung der Hygieneauflagen öffnen. Die Händler dürfen ohne Terminvergabe Kunden empfangen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>