Ermittlungsverfahren

Bissiger Hund greift Spaziergänger in Freiburg-Lehen an

BZ-Redaktion

Ein frei laufender Hund hat einen Spaziergänger gebissen. Der Halter flüchtete, konnte aber von der Polizei ermittelt werden.

Der 65-jährige Spaziergänger war am Sonntag, 19. Dezember, gegen 12.10 Uhr auf dem Humbergweg in Freiburg-Lehen unterwegs, als ihn ein nicht angeleinter Hund anfiel. Der Mann wurde in den Arm gebissen. Wie die Polizei mitteilt, sprach der Verletzte den Hundehalter an, der davon allerdings nichts wissen wollte und sich entfernte.

Daraufhin fotografierte ihn der 65-Jährige und informierte die Polizei. Der Polizeiposten Freiburg-Weststadt ermittelte und konnte aufgrund des Fotos einen mutmaßlichen Tatverdächtigen feststellen. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.