Bildungs-Jubeldemo: Polizei hält Demo-Zug in der Bertoldstraße auf

Carolin Buchheim

Heute Nachmittag fand die "Jubeldemo" des Bildungsstreikbündnis statt. Die Demo zog von der Uni durch die Eisenbahnstraße zum CDU-Büro und zum Rektorat. Gegen 15:45 Uhr wurde der Demonstrationszug in der Bertoldstraße auf Höhe der Alten Uni gestoppt. Die Polizei wollte verhindern, dass die Demonstranten zum Bertoldsbrunnen ziehen. Kurz danach löste der Demonstrationszug sich auf.



Der Straßenbahnverkehr am Bertoldsbrunnen war zwischen Stadttheater und Bertoldsbrunnen kurzzeitig unterbrochen. Mittlerweile fahren die Bahnen wieder.

Die Lage gestaltete sich einigermaßen unübersichtlich: der Demozug war in mehrere Gruppen aufgeteilt. Die Polizei versuchte mit mehreren Reihen Beamter, ein erneutes Zusammenkommen der Demonstranten zu verhindern.

Skandiert wurde nicht nur "Bildung für alle, und zwar umsonst!" sondern auch "Wir wollen Wasserwerfer!" und "Ho-Ho-Hochhuli".   [Mehr Berichterstattung zur Demo im weiteren Verlauf des Nachmittags.]

Mehr dazu:

 

Foto-Galerie: Ruben Fees

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.