Club der Freunde

Corona-Bekämpfung

Bei Schnelltests ist die Stadt Freiburg ziemlich langsam

Eine Freiburger Virologin und Biologin kritisiert die zögerliche Haltung im Rathaus zu Corona-Schnelltests nach den Mutationsfällen. Andere Städte und Gemeinden in Südbaden zeigen mehr Eigeninitiative.

Immer mehr Städte und Gemeinden preschen vor und stellen Notbetreuerinnen und -betreuern in Schulen und Kitas Antigen-Schnelltests zur Verfügung. Freiburg allerdings sieht mit Blick auf die angekündigte Öffnung von Grundschulen und Kindergärten das Land in der Pflicht. Kommunale Schnelltestzentren, wie sie die Landesregierung plant, hält der Erste Bürgermeister Ulrich von Kirchbach für suboptimal. Man will lieber Kita-Personal für Corona-Selbsttests schulen. Das empfehlen auch Schnelltest-Experten.
Mittlerweile sind in Freiburg 69 Virus-Infektionen mit der britischen Mutante diagnostiziert worden. Erstmals festgestellt wurde diese ansteckendere Variante am 20. ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>