Party

Bei dieser Silvestergala kannst Du satirisch auf Freiburg blicken

Maxim Melzer

Eine lustige und satirische Silvestergala mit anschließender Party findet dieses Jahr im E-Werk statt. Wer mal ein bisschen anders ins neue Jahr starten will, der ist auf "Freiburgs Galanacht der besten verpassten Gelegenheiten" genau richtig.

Eine Silvesterparty als Guerilla-Hilfe: Um den Feierlichkeiten rund ums Stadtjubiläum einen kleinen Anstoß zu geben, veranstaltet ein Kollektiv von rund 10 Leuten aus dem Umfeld von Urbanes Freiburg, Slow Club und dem Institut für angewandte Lebensfreude am Silvesterabend "Freiburgs Galanacht der besten verpassten Gelegenheiten" im E-Werk.


Der Abend besteht aus einer Gala, gespickt mit satirischer Untermalung und schlechten Witzen und der darauffolgenden Party. Moderatoren der Gala vor Mitternacht sind Mireille und Mathieu, mit dabei unter anderem Virage Dangereux, die Theatergruppe Maniacts und Hank Strummer mit seiner "Top oder Flop-Show". Bei der Party wird es Livemusik geben. Außerdem sollen verschiedene DJs auftreten.
  • Was: "Freiburgs Galanacht der besten verpassten Gelegenheiten. Die große Silvester-Show zum Stadtjubiläum"
  • Wo: E-Werk Freiburg,Eschholzstraße 77
  • Wann: 31. Dezember 2019, Einlass ab 20.20 Uhr
  • Eintritt: Gala und Party 20,20 Euro, nach Mitternacht Party 11,20 Euro. Vorverkauf bei Flight 13, JC Café, Jos Fritz Bücher