Pitches

Bei diesem Wettbewerb kannst Du Freiburg mit deinen kreativen Ideen verbessern

Alexander Schneider

Du hast kreative Ideen in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Ökologie, Kultur oder Bildung? Dann kannst Du noch bis Montag beim Pitch-Wettbewerb der Freiburger Bürgerstiftung mitmachen.

Die Freiburger Bürgerstiftung möchte durch ihren Pitch-Wettbewerb ehrenamtliches Engagement aus den Bereichen Soziales, Gesundheit, Ökologie, Kultur oder Bildung fördern. Bis kommenden Montag, 20. Januar, kann man seine Ideen für den Pitch-Wettbewerb einreichen.


Die Pitches werden dann am 10. März um 19 Uhr in der Aula der Katholischen Hochschulgemeinde in Kurzvorträgen einer Jury und einem Publikum vorgestellt. Bis zu 15 Pitches werden zu dem Event eingeladen und jedes Team hat maximal fünf Minuten Zeit, die Jury zu überzeugen. Die ersten drei Plätze, die von der Jury ausgesucht werden, gewinnen jeweils ein Preisgeld, außerdem werden zwei Publikumspreise verteilt.
Die Preise:
  • 1. Platz 1 x 1.500 Euro
  • 2. Platz 2 x 750 Euro
  • 3. Platz 3 x 500 Euro
  • Publikumspreise 1 x 500 Euro / 1 x 250 Euro

Pitches für gute Zwecke

Seit 2017 gibt es jedes Jahr einen Pitch-Wettbewerb, sagt Antje Reinhard, Vorsitzende der Freiburger Bürgerstiftung. "Im filmischen Bereich gibt es oft Pitches und wegen meines betrieblichen Hintergrundes war mir das Konzept von kurzen und prägnanten Ideenvorstellungen schon bekannt", sagt Reinhard. Sie möchte den Ideenaustausch in Freiburg fördern. "Von Theatervorträgen bis hin zu normalen Powerpoint-Präsentationen ist alles vorhanden und das Publikum findet es meist sehr unterhaltsam", sagt sie.
Die Gewinner 2019 waren die "Freileser", die mit ihrer mobilen Bibliothek Bücher in die Freiburger Freibäder bringen. Die beiden zweiten Plätze belegten die Schüler-Solar-Genossenschaft der Angell Schule, die sich mit der Energiegewinnung nachhaltiger Energien beschäftigt. Und das Projekt "Grow Together", das mit Fußball, Musik und Kunst die kulturellen Grenzen überschreiten will und jeden unabhängig von seiner Herkunft integrieren möchte.

Die Jury verkündet die Gewinner in der Regel am nächsten Tag. Den Publikumspreis gibt es direkt im Anschluss, aber dieses Jahr wird mehr aufgepasst, denn: "Letztes Jahr haben manche Gruppierungen in der Pause noch Leute kontaktiert, die dann für sie voten sollten. Dieses Mal verteilen wir vorab Stimmzettel, denn nur Zuschauer, die von Anfang an dabei sind, dürfen abstimmen", sagt Antje Reinhard.

Mit den Gewinnern der vergangenen Jahre sind die Veranstalter immer wieder in Kontakt. "Letzten November haben wir die letztjährigen Gewinner die Freileser eingeladen und sie haben einen tollen Vortrag darüber gehalten, wie sie die Mittel eingesetzt haben", sagt sie. Die Freiburger Bürgerstiftung würde sich darüber freuen, wenn dieses Jahr mehr Projekte mitmachen würden, die sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzen.
  • Was: Pitch-Wettbewerb der Freiburger Bürgerstiftung
  • Einsendeschluss: Montag, 20. Januar 2020
  • Wann: Dienstag, 10. März, 19 Uhr
  • Wo: Aula der Katholischen Hochschulgemeinde, Lorettostraße 24