Filme

Bei diesem Wettbewerb kannst Du deinen Schwarzwald-Kurzfilm einreichen

Laura Wallenfels

Der Schwarzwald begeistert nicht nur in Corona-Zeiten. Um die Schönheit der Region zu zeigen, haben mehrere Organisationen einen Kurzfilmwettbewerb ins Leben gerufen, bei der der Schwarzwald im Fokus steht.

Die Organisation Abenteuer Schwarzwald hat gemeinsam mit der Eisenbacher Autorenstiftung einen Kurzfilmwettbewerb zum Thema Schwarzwald ins Leben gerufen. Da das Reisen um den Globus aufgrund der Corona-Pandemie erstmal warten muss, ist das die perfekte Möglichkeit die Schönheit der Natur einfach mal vor der eigenen Haustür zu erkunden.


Abenteuer Schwarzwald ist ein Zusammenschluss junger Kreativer aus ganz Baden-Württemberg, die durch Film und Fotografie oder mit Projekten wie dem "Young Explorers Programm" versuchen junge Menschen für den Naturschutz und die Schönheit des Schwarzwaldes zu begeistert.

Dieses Jahr haben sie erstmals mit Unterstützung der Eisenbacher Autorenstiftung einen Kurzfilmwettbewerb ins Leben gerufen, der sich an junge Filmemacher zwischen 16 und 22 Jahren wendet. Die Eisenbacher Autorenstiftung setzt sich für die Förderung junger Künstler ein und verleiht alle fünf Jahre den Ulrich-Beer-Förderpreis, der junge Menschen zum künstlerischen Schaffen ermutigen soll.

Der Kurzfilm soll höchstens fünf Minuten lang sein

Das Thema des Kurzfilmwettbewerbes lautet: Der Schwarzwald. Aufgabe ist es, einen Kurzfilm von maximal fünf Minuten zu produzieren, der die eigene Perspektive auf den Schwarzwald zeigt und eine interessante Geschichte erzählt. "Da es sich bei Abenteuer Schwarzwald um eine Organisation handelt, die sich intensiv mit Natur und Naturschutz befasst, liegt das Augenmerk natürlich speziell auf diesem Themengebiete", sagt der Initiator und Filmemacher Simon Straetker, "trotzdem ist es uns wichtig, die Teilnehmer bei der Umsetzung ihrer Idee nicht kreativ einzuschränken, sondern sehr viel Freiraum zu lassen". Denn der Schwarzwald ist zwar in erster Linie eine geografische Naturlandschaft, doch gleichzeitig auch ein Kulturraum reich an Traditionen, der eine Menge Input für einen originellen Kurzfilm liefert.


Bis zum 31. Juli können die Kurzfilme eingereicht werden. Die Gewinnerfilme werden voraussichtlich am 3. Oktober 2020 im Krone-Theater in Titisee-Neustadt gezeigt. Es winken Preisgelder im Gesamtwert von 5000 Euro sowie weitere Sachpreise. Also schnapp dir deine Kamera! Vielleicht steckt ja auch in dir ein echter Filmemacher!