Club der Freunde

Großes Interesse

Bei der Kinowanderung "Living Walls" flimmern Kurzfilme über die Hausfassaden

Etwa 400 Menschen zogen mit Beamer und Tonanlage durch Herdern. Eine Demo? Nein, eine sommernächtliche Kinowanderung: Bei "Living Walls" flimmerten fünf Kurzfilme über die Hausfassaden.

Mit einem so großen Interesse haben die Organisatoren Simon Waldenspuhl (29) vom Studentenwerk und Hannes Bürkel (39) vom Kommunalen Kino nicht gerechnet. Und so wird es mitunter auch recht eng am Freitagabend an den Schauplätzen der fünften Kinowanderung, die erstmals durch Herdern führte. "Kino macht aus, dass man den ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>