Veranstaltung

Bei der Debattenarena geht’s am Dienstag um Lärm in der Stadt

BZ-Redaktion

Wenn Ruhe- und Feierbedürfnis aufeinander treffen heißt es schnell: ,Ruhe da draußen!’ oder ,Zieht doch aufs Land!’: Das nächste Thema in der Freiburger Debattenarena sind Ruhestörungen.

Am Dienstag, 26. November 2019, lädt das Team um Konstantin Rethmann zur Diskussionsrunde ins Freizeichen, Haslacher Straße 43, in Freiburg.

Debatte um den öffentlichen Raum

Alle Betroffenen und Interessierten sind eingeladen, die Kontroverse um den öffentlichen Raum auf Augenhöhe zu führen. Die Konfliktparteien sind unter anderem junge Menschen auf dem Lederleplatz, Anwohner, Nachtschwärmer auf auf dem Augustinerplatz und alle Menschen, die am Ende von den Überresten der Zusammentreffen betroffen sind. Dabei geht die Debatte mit den Fragen einher: Wem "gehört" der öffentliche Raum? Wie wollen wir ihn gestalten? Und warum ist die Diskussion so verfahren, gar verhärtet? Der Beginn ist um 19 Uhr. Eintritt frei.