Club der Freunde

Entdeckung in der Trödelshow

Bares für eine rare Plattenkamera eines Freiburger Fotografen

In der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" ist der Fotoapparat eines Freiburger Fotografen aufgetaucht. Das fiel dem Leiter des Freiburger Museums für Stadtgeschichte auf – er hat ihn angekauft.

Die von Horst Lichter moderierte Trödelshow "Bares für Rares" läuft täglich im ZDF. Auch im Historischen Kaufhaus in Freiburg war sie schon zu Gast. Die Kandidaten lassen ihre Raritäten von Experten beurteilen und bieten sie einem Händlerteam an. In der Sendung vom 14. Januar entdeckte Peter Kalchthaler, der Leiter des Freiburger Museums für Stadtgeschichte, per Zufall ein stadtgeschichtlich hochinteressantes Objekt, das jetzt in ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>