Zeugensuche

Autofahrerin flüchtet nach Parkrempler beim Freiburger Keidel-Bad

BZ-Redaktion

Die Fahrerin eines weißen Kleinwagens hat beim Keidel-Bad ein Auto beschädigt und ist davongefahren. Der Wagen hat vermutlich ein Lörracher Nummernschild.

Der Unfall geschah am Montag, 27. September, kurz nach 10.30 Uhr auf dem Parkplatz des Eugen-Keidel-Bads in Freiburg-St. Georgen. Aus der Zufahrt eines Parkplatzes bog eine Autofahrerin nach rechts in die Straße "An den Heilquellen" in Richtung Bundesstraße 31 ab und streifte einen am rechten Fahrbahnrand geparkten grauen Ford Fiesta. Den Sachschaden an diesem Auto schätzt die Polizei auf 2500 Euro.

Nach dem Unfall entfernte sich die Verursacherin von der Unfallstelle. Bei ihrem Auto könnte es sich um einen weißen Kleinwagen, vermutlich Peugeot, Typ 206, mit Lörracher Kennzeichen handeln.
Dieser Pkw soll schon vor dem Unfall eine starke Beschädigung im Frontbereich gehabt haben. Das Frontkennzeichen fehlte.

Die Verkehrspolizei Freiburg, Telefon 0761/882-3100, sucht Zeugen, die Hinweise zu der flüchtigen Pkw-Fahrerin geben können. Vielleicht gibt es auch Zeugen, welchen im Landkreis Lörrach ein im Frontbereich stark beschädigter weißer Kleinwagen aufgefallen ist.